Blog

Respekt für alle Mütter dieser Welt

Respekt für alle Mütter dieser Welt

Ein dunkler Herbsttag. Ich möchte meinen Sohn in der Schule abholen und erfahre von der Hilfskraft, dass sie ihn bereits vor 1,5 h nach Hause gehen lassen haben. Es war aber doch niemand da! Ein kalter Schauer läuft mir über den Rücken. Mein Herz rast, meine Knie...

Zoos in Zeiten von Corona: Druck auf die Investoren

Zoos in Zeiten von Corona: Druck auf die Investoren

Liebe Investoren des Frankfurter Zoo [wird personalisiert], wie Sie sicherlich bereits mitbekommen haben, hat der Zoo in Neumünster eine Rangliste mit Tieren erstellt, die geschlachtet werden sollen, weil aufgrund der momentanen Situation Eintrittsgelder ausbleiben....

Redebeitrag beim Klimastreik am 29.11.2019

Redebeitrag beim Klimastreik am 29.11.2019

Enge, Dunkelheit, Dreck, Schmerz, Angst. Eine Existenz voll Qualen und Leid. Vom Moment der Geburt bis zum Augenblick der Schlachtung. Das ist die Realität von Schweinen, Hühnern, Kühen, Fischen und anderen Tieren in der sogenannten Nutztierhaltung. Sie werden niemals...

Was Feminismus mit Tierbefreiung zu tun hat

Was Feminismus mit Tierbefreiung zu tun hat

Wir haben aus der Tier*befreiungsperspektive ein paar Punkte zusammengetragen, die unterstreichen wie wichtig es ist, für Frauen*rechte auf die Straße zu gehen. Natürlich gibt es noch sehr viel mehr gute Gründe sich für Feminismus und Frauen*rechte einzusetzen. • Die...

Stellungnahme zur Zusammenlegung von VORM und AgeSpe

Stellungnahme zur Zusammenlegung von VORM und AgeSpe

Beim gemeinsamen Plenum am 30. Juni haben wir einstimmig entschieden, die beiden Tierbefreiungsgruppen Vegan Outreach Rhein-Main (VORM) und Aktiv gegen Speziesismus (AgeSpe) zusammenzulegen. Auch wenn bereits viel Arbeit in beide Gruppen geflossen ist, erschien es uns...

Warum Leichte Sprache wichtig ist

Warum Leichte Sprache wichtig ist

Auch Tierethik und Aktivismus sind Themen, die allen Menschen zugänglich sein müssen. Alle Menschen haben ein Recht darauf an den Prozessen und Debatten unserer Gesellschaft teilzunehmen. Wenn die Tierbefreiungsbewegung alle Menschen erreichen und stärker werden will,...

Aktiv sein und bleiben – Gedanken zum nachhaltigen Aktivismus

Aktiv sein und bleiben – Gedanken zum nachhaltigen Aktivismus

In der Tier*befreiungsbewegung sind wir ständig mit Leid konfrontiert – dem Leid der Tiere*, aber auch mit der Ohnmacht, die wir fühlen, wenn wir sehen wie Tiere* eingesperrt, gequält, ausgesetzt, getötet und gegessen werden. Häufig führt dies zu Frust oder dem...

Kommentar zur Pferdeshow “Cavalluna”

Kommentar zur Pferdeshow “Cavalluna”

Waren Sie schon bei einer Pferdeshow? Viele Menschen sind fasziniert von den Bewegungen, die an Tanzen erinnern – eine harmonische Verbindung zwischen Mensch* und Tier*, die scheinbar ohne Worte funktioniert. Nur...wie funktioniert das wirklich? Ein Pferd ist ein...

Gedanken zum Tierzirkus

Gedanken zum Tierzirkus

Wenn von Zirkus die Rede ist, steigen in vielen Menschen der süße Geruch von frischem Popcorn und Gedanken an Spannung, Spaß und guter Laune empor. Zirkusse dienen Menschen meist als Flucht aus dem Alltag, hinein in eine glorifizierte Welt voller Fantasie und...

Buchempfehlung: “Lass mich frei!”

Buchempfehlung: “Lass mich frei!”

Nicht jede*r schafft es, ob im Kindes- oder Erwachsenenalter, aus eigenen Überlegungen oder Erfahrungen heraus die allgegenwärtige Tierausbeutung als solche zu erkennen. Von Geburt an lernen wir, das Konsumieren tierlicher Produkte als normal und in Ordnung zu...